Die Polizei forderte einen Geldbeutel

0
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die Polizei in Reykjanesbær wegen einer verdächtigen Tasche im südlichen Gebäude des Leifur Eiríksson Air Terminal im Restaurantbereich im sogenannten Nicht-Schengen-Raum kontaktiert

Ein sogenannter Schneecheck wurde an der Tasche durchgeführt und das Ergebnis war rot. Obwohl keine Bestätigung vorhanden war, wurde beschlossen, die Polizei zu rufen.

Eine weitere Schleichprüfung wurde an der Tasche durchgeführt, und dann wurde das Ergebnis grün und fand laut Guðjón Helgason, Informationsoffizier von Isavia, nichts Verdächtiges in der Tasche.

Polizei entschied, den Vorfall als Reflexübung zu nutzen und behandelte die Tasche entsprechend. Ein Hund war verantwortlich für die Polizei.

Das Gebiet war nicht zugänglich, aber die Leute wurden gebeten, nicht in der Tasche zu sein.

Gudjón sagt, dass es nie ein Risiko des Fluges gab und dass das Ereignis keine Auswirkungen auf Flüge hat. 19659002] Ein Sicherheitsoffizier wurde eingesetzt, um Touristen über das Geschehen zu informieren.

Guðjón sagte, er wüsste nicht, woher die Aufgabe käme. Er erinnert die Leute daran, sich am Terminal um ihr Gepäck zu kümmern.

Achtung! Dieser Artikel wurde automatisch von Isländisch in Deutsch übersetzt. Den Original Artikel finden Sie hier:

Quelle

قالب وردپرس

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse einen Kommentar