Pro-Iranischer Prediger Sadr und Kommunisten gewinnen Irak-Wahl

0
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.


Pro-Iranischer Prediger und Volkstribun Sadr und Kommunisten gewinnen Irak-Wahl – Klatsche für USA 


15 Jahre nach der Invasion der USA in den Irak rechnet das irakische  Volk mit dem US Imperialismus grundlegend ab. 


Der pro-iranische Prediger Bani-Sadr, der schon 2003 mit schiitischen Rebellen gegen die USA Invasorren und Bersatzer mit der Waffe in der Hand  kämpfte, hat die  Wahlen gewonnen. 


Er plant ein  ungewöhnliches Regierungsbündnis mit der Kommunistischen Partei des Irak .


Es hat nämlich die vielleicht ungewöhnlichste Allianz gesiegt, die es jemals im Irak gab: die gemeinsame Liste des schiitischen Predigers Muktada al-Sadr, der Kommunisten und anderer säkularer Kräfte – also die Verbindung eines Islamisten mit weltlich orientierten Menschen.


Zwar sind noch nicht alle Stimmen ausgezählt, aber jetzt kann nichts mehr Sadr die Spitzenposition nehmen. Weniger überraschend: Das Bündnis unter dem pro-iranischen Milizenführer Hadi al-Amiri liegt auf Platz zwei. 


Ministerpräsident Haider al-Abadi, Favorit des Westens, landet mit seiner Liste abgeschlagen auf  dem dritten Rang.


Obwohl er im Iran  bei Gelehrten studierte setzt er sich für  eine relative Eigenständigkeit des Irak ein.


Al-Sadr ist der Volkstribun der schiitischen Unterklassen, und er hat sich als irakischer Nationalist einen Namen gemacht. Er fordert den Abzug aller ausländischen Soldaten.


 



AKTUELL

Quelle

قالب وردپرس

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse einen Kommentar